Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.

 

PDF herunterladen
RTF herunterladen
Meldung drucken
Meldung versenden

Meldung versenden

 

Ihr Name
Ihr E-Mail-Adresse
Empfänger-Name
Empfänger-E-Mail-Adresse
Ihre Nachricht

 

22.08.2012


Erste CSR-Benefizgala in Deutschland


Ulrich Wickert und Carol Campbell für die Wirtschaftsinitiative „Ethics in Business" im Einsatz/Auktion für den guten Zweck


Berlin/Überlingen - Am 5. Oktober öffnet die erste in Deutschland ausgerichtete Benefizgala für „Corporate Social Responsibility" ihre Pforten. Gastgeber im Jüdischen Museum Berlin ist die von compamedia gegründete Mittelstandsinitiative „Ethics in Business". Die Schauspielerin Carol Campbell als Moderatorin des Abends und der TV-Journalist Ulrich Wickert als Mentor von „Ethics in Business" werden rund 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien begrüßen. Die Spenden gehen an das „Global Footprint Network".


„Mit der ersten CSR-Benefizgala in Deutschland möchten wir die Idee nachhaltigen Handelns im Mittelstand weiter fördern und verbreiten", sagt Silke Masurat, die Geschäftsführerin von compamedia und Projektleiterin von „Ethics in Business". Die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen sei deshalb gleich in zweierlei Hinsicht das prägende Thema der Benefizgala. Masurat erläutert: „Zum einen zeichnen sich die 75 Mitgliedsunternehmen von ‚Ethics in Business' im Geschäftsalltag durch ein vorbildliches soziales und ökologisches Engagement aus. Zum anderen sammeln wir mit einer Versteigerung Geld für das ‚Global Footprint Network'. Die Organisation hilft Unternehmen unter anderem dabei, ihre Klimabilanz zu verbessern."


Für die Planung und Ausrichtung des Abends hat sich compamedia Verstärkung aus Stuttgart geholt: Die auf Live- und Businesskommunikation spezialisierte Agentur welcome-net unterstützt die Überlinger bei der Konzeption und Durchführung dieser ersten CSR-Benefizgala in Deutschland. Sarah Wiener gibt der Veranstaltung mit ihrem Catering den richtigen Biss.


Sponsor der Benefizversteigerung ist die ID-Bike GmbH. Das in Stuttgart beheimatete Unternehmen stiftet für die Auktion ein ELMOTO. Das Elektrobike hilft seinem Besitzer, sich im Geschäftsleben oder privat umweltfreundlich zu bewegen. Die Reichweite beträgt immerhin 65 Kilometer.


Die Schauspielerin und TV-Moderatorin Carol Campbell wird die rund 300 Gäste durch den Abend begleiten. Eine besondere Herausforderung wird es sein, die Gäste während der Auktion zu hohen Geboten für den guten Zweck zu animieren. Ulrich Wickert übernimmt dann die Auszeichnung der Unternehmen, die das Benchmarking der Universität St. Gallen erfolgreich absolviert und sich so für die Aufnahme in die „Ethics in Business"-Gilde qualifiziert haben. Für die musikalische Unterhaltung an dem Abend sorgt ein Ensemble der Neuen Philharmonie Frankfurt.


Weitere Informationen finden Sie unter: www.ethics-in-business.com.
Für Anmeldungen: www.ethics-in-business-gala.de.


Die Initiative
„Ethics in Business" begleitet mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz, die fair, verantwortungsvoll und nachhaltig handeln und damit die Wirtschaftswelt insgesamt prägen und umgestalten möchten. Die Basis hierfür bildet der Unternehmensvergleich von Prof. Dr. Thomas Beschorner. Eine individuelle Unternehmensanalyse und ein reger Wissensaustausch geben den Mitgliedern der „Ethics in Business"-Gilde zusätzliche Impulse für den Ausbau ihres CSR-Engagements. Eine Teilnahme an dem Unternehmensvergleich ist jederzeit möglich. Nähere Informationen gibt es unter www.ethics-in-business.com.


Der Mentor und die wissenschaftliche Leitung
Mentor des Projekts ist der Fernsehjournalist Ulrich Wickert. Die wissenschaftliche Leitung liegt bei Prof. Dr. Thomas Beschorner, Direktor am Institut für Wirtschaftsethik der Universität St. Gallen.


Der Organisator: compamedia, Mentor der besten Mittelständler
Die 1993 gegründete compamedia GmbH organisiert mit 20 Mitarbeitern die bundesweiten Unternehmensvergleiche „Top 100", „Top Job", „Top Consultant" und „Ethics in Business". Sie begleitet und prämiert damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Innovation, Personalmanagement, Beratung und gesellschaftliche Unternehmensverantwortung Hervorragendes leisten. compamedia arbeitet bei den Projekten mit namhaften Universitäten zusammen.

 

Carol Campbell

Die Schauspielerin, Tänzerin und Moderatorin Carol Campbell führt bei der "Ethics in Business"-Benefizgala am 5. Oktober im Jüdischen Museum in Berlin durch den Abend.

 

Format: jpg

Größe: 2,02 MB

 

Download ›

compamedia Logo

Das compamedia-Logo

 

Format: jpg

Größe: 1,36 MB

 

Download ›

ELMOTO

Das Elektro-Bike von ELMOTO wird bei der "Ethics in Business"-Benefizgala am 5. Oktober in Berlin für einen guten Zweck versteigert. Der Erlös kommt der Global Footprint-Organisation zugute. Mehr Informationen zum Fahrzeug auf www.elmoto.com.

 

Format: jpg

Größe: 1,14 MB

 

Download ›

Das "Ethics in Business"-Logo

 

Format: jpg

Größe: 863,34 KB

 

Download ›

Jüdisches Museum

Am 5. Oktober feiern ethische Unternehmen ihre "Ethics in Business"-Auszeichnung bei der Benefizgala im Jüdischen Museum in Berlin. Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsort finden Sie unter www.jmberlin.de.

 

Format: jpg

Größe: 2,71 MB

 

Download ›

Silke Masurat

Silke Masurat, Geschäftführerin der zeag GmbH I Zentrum für Arbeitgeberattraktivität

 

Format: jpg

Größe: 3,96 MB

 

Download ›