Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.

Kick für den Gaumen

22.05.2014

Kick für den Gaumen

 

Speisen Sie auf dem Deutschen Mittelstands-Summit wie unsere Fußballnationalmannschaft! Ob Sie danach genauso gut Fußball spielen, ist ungewiss. Aber klar ist: Der Salat gibt Ihrem Gaumen einen Kick.

 

In Brasilien läuft unsere Fußballnationalmannschaft im Juni hoffentlich zu Höchstleistungen auf. In Essen hingegen werden am 27. Juni - einem spielfreien Tag! -die Höchstleistungen von Top-Arbeitgebern und Top-Innovatoren belohnt. Sie und alle anderen Gäste kommen dabei in einen ganz besonderen Genuss: Das Team von Jogi Löws „Leibkoch" Holger Stromberg kocht für sie nach den Rezepten, mit denen es auch die Nationalkicker verwöhnt. Stromberg ist seit 2007 Koch der Nationalelf und wurde bereits im Alter von 23 Jahren als Jüngster in Deutschland mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.


Der Blick in eines der zahlreichen Kochbücher Strombergs lässt der „Spickzettel"-Redaktion schon jetzt das Wasser im Mund zerlaufen. Weißes Schokoladensüppchen mit marinierten Waldbeeren, Cappuccino und Grissini von heimischen Waldpilzen und Rucola Salat mit frischen Feigen, Pekanüssen und Fourme d'Ambert - das klingt nicht nur lecker, das schmeckt auch fantastisch! 

 

Welche Köstlichkeiten Sie genau auf dem Deutschen Mittelstands-Summit erwarten, verraten wir Ihnen natürlich noch nicht. Aber falls Sie jetzt Lust bekommen haben, selbst mal ein Stromberg-Rezept nachzukochen, haben wir einen kleinen Appetizer für Sie: Den Glasnudelsalat mit Kurkuma-Vinaigrette. Die „Spickzettel"-Redaktion hat den Salat bereits zubereitet. Das einstimmige Fazit lautet: LECKER!


Glasnudelsalat mit Kurkuma-Vinaigrette (für zwei Personen)
Zutaten:
100 g getrocknete Glasnudeln
60 g fein geschnittene Gemüsewürfel (Karotte, Sellerie, Zucchini)
2 EL Olivenöl
Zum Marinieren: Meersalz, weißer Pfeffer aus der Mühle, etwas Salat, Daikonkresse und Kerbel zum Garnieren.

 

Zutaten Vinaigrette:
1 Eigelb
1 TL Senf
1 kleine Zwiebel (fein gewürfelt)
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißweinessig
250 ml Traubenkernöl
1 EL Creme Fraiche
1 TL Kurkuma (Gelbgewürz)
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

 

Zubereitung:

Glasnudeln in kaltem Wasser einweichen. Gemüsewürfel schneiden und blanchieren.
Für die Vinaigrette Eigelb, Senf, Zwiebeln und Weißweinessig verrühren und das Traubenkernöl langsam unter ständigem Rühren hinzufügen.
Die Creme fraiche und Geflügelbrühe hinzugeben. Das Kurkuma mit einem Esslöffel Olivenöl kurz in einem kleinen Stiltopf anschwitzen und unter die Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Kühl stellen.
Die Glasnudeln aus dem kalten Wasser nehmen und in siedendem Salzwasser exakt 3 Minuten blanchieren. Auf einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Nudeln gut abtropfen lassen.


Die Glasnudeln und Gemüsewürfel mit der leuchtend gelben Vinaigrette in einer Schüssel marinieren, mit Hilfe einer Fleischgabel aufdrehen und in die Mitte des Tellers setzen.

 

Einen Extra-Tipp haben wir auch noch für Sie: Die Vinaigrette reicht unserer Erfahrung auch für mehr Nudeln (150 Gramm). Dann haben Sie eine Portion für drei Personen.

 

Und wenn Sie sich doch lieber bekochen lassen, dann kommen Sie doch auf den Deutschen Mittelstands-Summit! Wir verlosen in dieser "Spickzettel"-Ausgabe 3 Tagespässe für den Deutschen Mittelstands-Summit am 27. Juni in Essen im Gesamtwert von knapp 2.500 Euro.

 

So geht's: Schreiben Sie eine E-Mail an newsletter@compamedia.de. Betreff: SUMMIT. Vergessen Sie Ihre Kontaktdaten nicht!