Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.

Guido Westerwelle spricht auf Mittelstands-Summit

27.03.2014

Guido Westerwelle spricht auf Mittelstands-Summit

 

Internationale Zusammenarbeit und weltweiter Handel spielen für den Mittelstand eine immer zentralere Rolle und bieten weitreichende Chancen. Welche das sind, darüber wird Bundesaußenminister a.D. Dr. Guido Westerwelle in einer Keynote beim Deutschen Mittelstands Summit am 27. Juni in Essen sprechen.

 

Westerwelle, der erst im Dezember eine Stiftung zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit gegründet hat, wird während der Konferenz die wichtigsten Kriterien für den Erfolg auf den internationalen Märkten nennen: Welche Märkte sind jetzt besonders attraktiv und welche Chancen bietet das Model „Deutscher Mittelstand" in Zeiten der Globalisierung?

 

Für die Teilnehmer bietet das die einmalige Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten aus dem Mittelstand auszutauschen.

 

Die Keynote ist nicht das einzige Highlight an diesem Tag: Neben vier Fach-Panels wird es eine Diskussionsrunde zum Thema „Schuster bleib (bloß nicht?) bei Deinen Leisten!" geben. Und Top 100-Mentor Ranga Yogeshwar hält einen Impulsvortrag zum Thema „Nächste Ausfahrt Zukunft - Wie verändert Innovation unsere Gesellschaft?".

 

Der Abend gehört dann den Besten des Mittelstandes: den Top-Innovatoren, vorbildlichen Arbeitgebern und besten Beratern sowie den Vorreitern ethischen Handelns. Sie alle haben die anspruchsvollen Benchmarkings von compamedia mit Auszeichnung absolviert. Bei der feierlichen Preisverleihung werden zudem die Innovatoren des Jahres 2014 und die Arbeitgeber des Jahres 2014 bekannt gegeben, also die Gesamtsieger in den jeweiligen Größenklassen.

Was alles auf dem umfangreichen Programm steht, das erfahren Sie hier. Und wenn Sie sich für den Deutschen Mittelstands Summit am 27. Juni anmelden möchten, dann können Sie das hier tun.

 

Wir freuen uns auf Sie!