Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.

Von zufriedenen Reinigungskräften und ihrem visionären Chef

27.07.2017

Von zufriedenen Reinigungskräften und ihrem visionären Chef

 

 

Und es gibt sie doch: Die Pioniere der Arbeitswelt, die wissen, dass gesellschaftliches Engagement und ökologische Verantwortung bei ihnen anfangen. So auch der Gründer und Inhaber der 1988 ins Leben gerufenen CLEAN Servicepower GmbH. In der Branche der Reinigungsunternehmen, die unter großem Preisdruck leidet und stetig mit Personalmangel zu kämpfen hat, setzt sich Michael-Thomas Baggeler für eine umwelt- und sozialverträgliche Arbeitsplatzkultur ein. Zur Erfüllung seiner Vision macht er sich in 2017 TOP JOB und ETHICS IN BUSINESS zunutze.

 

 

Als ganzheitlicher Dienstleister legt CLEAN Servicepower besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und werteorientiertes Handeln. Dabei setzt der Geschäftsführer Michael-Thomas Baggeler auf innovative Konzepte. Das Unternehmen arbeitet CO2-neutral, betreibt ökologisch und ökonomisch effizientes Abfall- und Wertstoffmanagement und hat darüber hinaus eigene, umweltschonende Reinigungsmittel entwickelt.


CLEAN Servicepowert verfügt über eine ausgeprägte Servicementalität, gute Arbeitsqualität und zukunftsoptimierte Leistungen. Mit einem digitalen Prozessmanagementsystem, dem „CLEAN Onlineservice", kann sich der Kunde in Echtzeit über die Abläufe und Qualität der ausgeführten Leistungen informieren.

 

Arbeitgeberattraktivität als strategischer Erfolgsfaktor

 

Um seine Vision der Nachhaltigkeit zu verwirklichen, legt Michael-Thomas Baggeler großen Wert auf die Entwicklung besserer Arbeitsbedingungen. Für ein größeres Verständnis und spürbare Wertschätzung begleiten Verwaltungsangestellte und das Management die Serviceteams regelmäßig und legen selbst Hand an.

 

Michael-Thomas Baggeler

 

Das Unternehmen möchte das Thema Arbeitgeberattraktivität aktiv vorantreiben und sowohl eine Standortbestimmung in den Bereichen Führung, Motivation, Kultur & Kommunikation und internes Unternehmertum durchführen als auch gleichzeitig Entwicklungsmöglichkeiten entdecken.


Hierfür kommt TOP JOB zum Einsatz. TOP JOB zeichnet ein klares Bild von den vorhandenen Führungsqualitäten und der Mitarbeiterzufriedenheit. Kern ist eine Mitarbeiterbefragung, die über die Zufriedenheitsbewertung hinaus die Organisationale Energie misst. Diese beschreibt die Kraft, mit der Organisationen zielgerichtet Dinge vorantreiben. Sie wirkt unmittelbar auf die Leistungsfähigkeit, das Wachstum, den Wandel und die Innovationskraft eines Unternehmens.

 

Für strategisch denkende Unternehmer wie Baggeler sind die Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen aus der TOP JOB-Analyse ein unverzichtbares Werkzeug bei der Bewältigung ihrer wichtigsten Aufgabe: Das eigene Unternehmen zu einem überaus attraktiven und damit zukunftsfähigen Arbeitgeber zu machen.

 

Auch Werte machen Arbeitgeber attraktiv

 

Ethisch korrektes und nachhaltiges Handeln ist laut aktueller Umfragen entscheidend für die Attraktivität von Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt. Laut einer Online-Umfrage der ManpowerGroup im Jahr 2014, an der 1.000 Menschen in Deutschland teilnahmen, ist Corporate Social Responsibility mittlerweile ein wesentlicher Faktor bei der Arbeitssuche. So finden es 89% der Deutschen wichtig, dass Unternehmen ethisch korrekt handeln und Korruption nicht zulassen. Gleichzeitig haben Diejenigen, die sich hier besonders hervortun, einen Vorteil. So würden laut dieser Studie 86% der Deutschen einen Arbeitgeber bevorzugen, der sich durch besonderes gesellschaftliches Engagement auszeichnet.


Sicher, vor allem der Mittelstand handelt bereits nach hohen ethischen und moralischen Maßstäben und bekennt sich klar zu seiner unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung. In Teilbereichen ist er sogar schon leuchtendes Vorbild. Aber häufig fehlt noch die Struktur, über die persönliche Überzeugungen ins gesamte Unternehmen und darüber hinaus getragen werden können. Hier setzt die Werteinitiative ETHICS IN BUSINESS an. Gemeinsam mit CLEAN Servicepower und vielen weiteren Unternehmen bringen wir Nachhaltigkeit einen Riesenschritt nach vorne.

 

 

Neue Mitglieder der Werte-Allianz des Mittelstands

 

Wir freuen uns über die neuen ETHICS IN BUSINESS-Teilnehmer und diejenigen, die sich zum wiederholten Male zu ihrer Mitgliedschaft und Ihrem Engagement bekennen: